Scopeland

Scopeland Technology ist Hersteller der programmierfreien Softwareentwicklungsplattform SCOPELAND®, der führenden Low-Code-Plattform für die professionelle Anwendungsentwicklung auf dem deutschen Markt.

Low-Code ermöglicht eine schnellere Entwicklung typischer Business-Anwendungen, mit deutlich niedrigerer Einstiegsschwelle für Entwickler – daher das ‚Low‘, was für niedrigschwellig steht. Folglich kann die Entwicklung von Fachanwendungen nicht nur durch hochqualifizierte Informatiker, sondern auch durch eingewiesene IT-affine Power User erfolgen.

Low-Code-Plattformen zählen zu den Schlüsseltechnologien der weltweiten Digitalisierung. Forrester Research prognostiziert ihnen in den nächsten Jahren ein jährliches Marktvolumen von mehr als 15 Mrd. Dollar.

SCOPELAND gilt als eine der ersten Low-Code-Plattformen und hat die dahinterliegende Theorie in den 90er Jahren maßgeblich mitgeprägt. Der ‚Erfinder‘ des Low-Code-Prinzips, Karsten Noack, ist Geschäftsführer und CTO des in Berlin und Bonn ansässigen Unternehmens. Seit der Neuaufstellung in 2006 erlebt die Firma einen rasanten Aufstieg, und SCOPELAND ist bei vielen Großunternehmen und Behörden in mehr als 500 erfolgreich abgeschlossenen Projekten im Einsatz.

 

There is currently no content classified with this term.